Anwendungsgebiete - Tanja

Hundephysiotherapie
Tanjas
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Anwendungsgebiete:

  • Erkrankungen Muskeln / Sehnen / Bänder
    Sehnen- und Bänderverletzungen (z. B. Kreuzbandriss), Verspannungen, Verkürzungen und Rückbildungen der Muskulatur

  • Erkrankungen des Skelettsystems
    verschiedene Dysplasien (z. B. Ellenbogen-, Hüftdysplasie), Erkrankungen der Wirbelsäule, Frakturen, Arthrosen, Arthritis, Luxationsgeschehen (z. B. Patellaluxation, Ellenbogenluxation)

  • Behandlungen vor und nach Operationen
    Frakturen, künstliche Gelenke, Bänderriss, Nachbehandlung nach Gelenkoperationen

  • Neurologische Erkrankungen
    Lähmungen und Lähmungserscheinungen bei Wirbelsäulenerkrankungen wie Cauda Equina Kompressionssyndrom, Spondylose, Canine Wobbler Syndrom, oder durch Unfälle

  • Erkrankungen des Lymphsystems
    Ödeme, Wundheilungsstörungen

  • Narbenbehandlung
    z. B. nach Operationen

  • Atemwegserkrankungen
    Lungenentzündung, Bronchitis, durch Immobilität hervorgerufene Schleim- und Sekretbildung

  • Prävention / Geriatrische Behandlung
    Schmerzfreiheit bei älteren Hunden, Muskelerhalt und -aufbau, lösen von Verspannungen, Erhalt der Beweglichkeit, Gewichtsabnahme

  • Psyche / Wellness
    Stressabbau, Entspannung
http://www.tanjas-hundephysio.de
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü